Workshop: „Sprache. Macht. Diskriminierungen"

28.11.19 | 09:30 16:30 | | Workshop

Diversity Arts Culture Workshop
Sprache. Macht. Diskriminierungen
28.11.2019, 9:30–16:30 Uhr

Einladungen, Programmhefte, Stellenausschreibungen - Kulturinstitutionen kommunizieren viel und richten sich dabei an unterschiedliche Zielgruppen. Hier entscheidet sich auch, wer sich von den Texten angesprochen fühlt und wer nicht. Welche Selbstbezeichnungen nutzen Personen, die von Rassismus oder Ableismus betroffen sind? Was hat unsere Sprachverwendung mit Machtverhältnissen im Alltag zu tun und wie kann es gelingen, die eigene Kommunikation achtsamer zu gestalten? Der Workshop nimmt zwei Diskriminierungsdimensionen als Schwerpunkte in den Blick: Rassismus und Ableismus. Zielgruppe sind vor allem Kulturarbeiter*innen, die selbst in der Kommunikation tätig sind oder im beruflichen Kontext Texte veröffentlichen.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach dem Workshop musste die Anmeldung leider vorzeitig schließen. Mittlerweile gibt es auch eine lange Warteliste. 2020 werden weitere Workshop zu Sprache und Diskriminierung angeboten. Mehr Informationen hier.