Vortrag: YesWePlan! – ein Erasmus+ Projekt WIA EUROPE

12.6.21 | 15:00 18:00 | | Veranstaltung

***English Version below***

Vortrag: YesWePlan! – ein Erasmus+ Projekt WIA EUROPE
Am 12.06.2021, von 15 Uhr bis 18 Uhr in feldfünf und online

 

GLEICHSTELLUNG DER GESCHLECHTER IN DER ARCHITEKTUR UND IM INGENIEURWESEN IN EUROPA

EIN ERASMUS+ PROJEKT
(ein Föderprogramm der Europäischen Institutionen)

In Europa bestehen große Defizite und Unterschiede in der Gleichstellung der Geschlechter im Bereich Architektur und Bauingenieurwesen. Das Projekt YesWePlan!, welches durch das EU-Programm Erasmus+ gefördert wird, verfolgt das Ziel, Erfahrungen und Best-Practice-Beispiele auszutauschen, um das Bewusstsein für die Ungleichheit der Geschlechter im Berufsstand zu schärfen und Lösungen zu finden, diese Situation zu verändern.

Im Rahmen dieses Projektes führten die Projektpartner*innen Länderanalysen durch, erstellten eine Auswahl von Best-Practice-Beispielen und entwickelten ein Karriereverfolgungssystem, um anschließend Maßnahmen und Instrumente zu definieren, die eine Gleichstellung der Frauen im Berufsstand Entscheidungsträger wurden in das Projekt eingebunden, um die Ausbildung, das unterstützen. Politische Berufsbild und die Politik in eine Richtung zu lenken, die die Gleichstellung der Geschlechter in den europäischen Ländern langfristig etabliert.

In einem ersten Schritt wurden Länderanalysen durchgeführt. Die Daten hierzu wurden in den jeweiligen Ländern der Projektpartner*innen erhoben. Sie basieren auf nationaler Gesetzgebung, Standards, Studien und Veröffentlichungen. Begleitend dazu wurden Expert*innen interviewt, um eine breite Einschätzung der Situation der Länder zu erhalten. Die Best-Practice-Beispiele zeigen Möglichkeiten auf, wie Frauen in der Ausbildung, zu Beginn ihrer Berufstätigkeit und später in der Karriere gefördert werden können. Hier werden Veranstaltungen, Fortbildungsprogramme, Projekte, Initiativen und Netzwerke beschrieben, deren Ziel es ist, Studentinnen im Studium zu begleiten, sie auf die Berufstätigkeit vorzubereiten, gleiche Bedingungen für Frauen und Männer in der Berufstätigkeit zu schaffen und die Sichtbarkeit von Architektinnen und Ingenieurinnen zu erhöhen.

Das Karriereverfolgungssystem ermöglicht die Sammlung von Informationen darüber, wie Architekt*innen und Ingenieur*innen ihren Start ins Berufsleben erfahren, ob sie ausreichend auf alle Aspekte ihres Berufs vorbereitet waren, welcher Art von Diskriminierung sie in der Ausübung ihrer Tätigkeit aufgrund des Geschlechts ausgesetzt sind und welche Auswirkungen eine traditionelle Rollenverteilung noch heute auf die Karriere haben. Das Karriereverfolgungssystem besteht aus einem Online Tool, persönlich geführten Interviews und einem Formblatt zur Analyse der gesammelten Daten.

Die Ergebnisse der Analysen und des Karriereverfolgungssystems sowie die Best-Practice-Beispiele werden in einem Kompendium zusammengefasst und bilden einen Leitfaden zur Förderung der Chancengleichheit in der Architektur und im Ingenieurwesen. Das Projekt startete im November 2019 und endet im Oktober 2021.

Konferenz mit anschl. Get Together

Diese Veranstaltung ist Teil der Konferenz WIA Europe am 12.6.21.

Aufgrund der Pandemie können leider nur begrenzt Personen Vor-Ort sein.
Bitte melden Sie sich via Eventbrite an: > EVENTBRITE

Oder sind Sie online dabei. Es bedarf keiner Anmeldung!
Bitte folgen Sie über Ihren Browser diesem Link: > WIA Berlin YOUTUBE channel

> link TAGESORDNUNG DRUCKANSICHT

Teilnehmerinnen:
Elke Duda (Coordinatorin WIA-Festival)
Olivia Schimek-Hickisch (BKZT, Architektin)
Katja Domschky (ai nw)
Tina Unruh (Vorsitzende BAK PG Chancengleichheit).

Alle zusätzlichen Informationen und Dokumente zu dem Projekt YesWePlan!  > link PROJEKTSEITE.

 

***English version***

 

Presentation: YesWePlan! - an Erasmus+ project WIA EUROPE
On 12.06.2021, from 3 p.m. to 6 p.m. in feldfünf and online.

GENDER EQUALITY IN ARCHITECTURE AND ENGINEERING IN EUROPE

AN ERASMUS+ PROJECT
(a federal program of the European institutions)

There are major deficits and disparities in gender equality in architecture and civil engineering in Europe. The YesWePlan! project, funded by the EU Erasmus+ program, aims to share experiences and best practices to raise awareness of gender inequality in the profession and find solutions to change this situation.

As part of this project, the project partners conducted country analyses, created a selection of best practices, and developed a career tracking system to subsequently define measures and tools to support gender equality in the profession Decision makers were involved in the project to support training, the. Political professional image and policies in a direction that establishes gender equality in European countries in the long term.

In a first step, country analyses were conducted. The data for this were collected in the respective countries of the project partners. They are based on national legislation, standards, studies and publications. In addition, experts were interviewed in order to obtain a broad assessment of the situation in the countries. The best practice examples show how women can be supported in education, at the beginning of their careers and later in their careers. Events, training programs, projects, initiatives, and networks are described here whose goal is to accompany female students in their studies, prepare them for careers, create equal conditions for women and men in their careers, and increase the visibility of female architects and engineers.

The career tracking system enables the collection of information on how female architects and engineers experience their start in professional life, whether they were adequately prepared for all aspects of their profession, what kind of discrimination they face in the performance of their jobs based on gender, and what impact a traditional division of roles still has on careers today. The career tracking system consists of an online tool, in-person interviews, and a form to analyze the data collected.

The results of the analyses and the career tracking system, as well as the best practices, will be compiled in a compendium to form a guide for promoting equal opportunities in architecture and engineering. The project started in November 2019 and will end in October 2021.

Conference followed by a get together.

This event is part of the WIA Europe conference on 12/6/21.

Unfortunately, due to the pandemic, only limited people can be on-site.
Please register via Eventbrite: > EVENTBRITE

Or join us online. There is no need to register!
Please follow this link via your browser: > WIA Berlin YOUTUBE channel

> link agenda print view

Participants:
Elke Duda (Coordinator WIA Festival)
Olivia Schimek-Hickisch (BKZT, Architect)
Katja Domschky (ai nw)
Tina Unruh (Chairwoman BAK PG Equal Opportunities).

All additional information and documents about the project YesWePlan!  > link PROJECT PAGE.