Dialog: Nachwachsende Häuser WIA

15.6.21 | 18:00 20:00 | | Veranstaltung

***English version below***

 

 

Dialog: Nachwachsende Häuser WIA
Am 15.06.2021, von 18 bis 20 Uhr in feldfünf und online

Vier Architektinnen planen und bauen mit Holz, weil es ein nachwachsender Baustoff ist und eine hohe Vorfertigung ermöglicht. Dabei geht es ihnen in ihren Wohnungsbauprojekten und Bauten für Kinder darum mit dem archaischen Baustoff Holz eine moderne Formensprache zu finden und gleichzeitig die Atmosphäre des natürlichen Materials spürbar werden zu lassen. Das Thema Nachhaltigkeit findet sich in ihrer Architektur nicht nur in den verwendeten Materialien, sondern hat darüber hinaus auch eine soziale Dimension. So haben Minka Kersten, Elise Pischetsrieder, Susanne Scharabi und Susanne Sturm mit ihren Büros die Themen Gemeinschaft, Wohnen und Arbeiten sowie Bildung immer wieder neu gedacht. Die vier Büros verbindet eine lange Erfahrung mit dem Baustoff Holz und der experimentelle Umgang mit diesem. Im Rahmen des Dialogs „Nachwachsende Häuser“ präsentieren die Architektinnen die Holzbauprojekte ihrer Büros und erörtern im anschließenden Gespräch ihre persönliche Herangehensweise an und Erfahrungen mit Gebäuden aus Holz.

Diese Veranstaltung ist Teil einer Dialogreihe, die über den Festivalzeitraum jeden Dienstag statt findet. Dieser Abend wird organisiert von den Architektinnen Susanne Scharabi und Elke Duda.

mit: Elke Duda, Minka Kersten, Elise Pischetsrieder, Susanne Scharabi und Susanne Sturm

Aufgrund der Pandemie können leider nur begrenzt Personen Vor-Ort sein.
Bitte melden Sie sich via Eventbrite an: > EVENTBRITE

Oder sind Sie online dabei. Es bedarf keiner Anmeldung!
Bitte folgen Sie über Ihren Browser diesem Link: > WIA Berlin YOUTUBE channel

 

Akteurinnen:
n-ails e.V. & Gäste

 

Bild: © Andreas Meichsner

 

 

***English version***