feldfünf – Projekträume im Metropolenhaus fördert den Dialog zwischen Kunst, Design und Alltag. In Kooperation mit Nachbarschaften der Südlichen Friedrichstadt, mit lokalen Akteur*innen und internationalen Kulturschaffenden ist feldfünf eine Plattform für prozessbasierte, interkulturelle Projekte und langfristige, kollaborative Ideen.

Mission Statement

feldfünf ist Freiraum. Im Erdgeschoss des Metropolenhauses bieten wir auf 400 Quadratmetern mitten in Berlin einen Ort, an dem sich der Austausch zwischen Menschen und Kulturen entwickeln und entfalten kann.

feldfünf ist Labor. Wir bieten eine Plattform für temporäre Projekte, die Design und Alltag verbinden, sich an neuen Ideen versuchen und Platz für Experimente brauchen.

feldfünf ist Bühne. Hier lässt sich das Neue blicken. Bei uns trifft der Kiez auf weite Welt, Bewohner*innen auf Besucher*innen, Altes auf Neues. Wir wollen das neue Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt beleben – mit Kunst und Kultur, die dort gedeihen, wo etwas wachsen kann.

Kommende Veranstaltungen

18.1.19

OFFENES ATELIER: KERAMIK | Workshop
KREATIVES WERKEN 5+6 | Workshop

Transparencies: Prelude II

19.1.19 | 19:00 22:00 | Projektraum 02 | Veranstaltung

***scroll down for English version***

Transparencies: Prelude II
von Research and Waves, Nicolas Rosero und Carlos Pablo Villamizar

Datum: 19.1.2019, 19:00 –  22:00Uhr

RnW präsentiert die zweite und letzte Auftaktveranstaltung für ihre bevorstehende Vinyl-Veröffentlichung Transparencies. RnW wird die RAW Record Release Ausstellung mit einer Hörprobe eröffnen und dem Publikum die Möglichkeit geben die Platte erstmals anzuhören. Gleichzeitig wird das Team ihre Recherche in Form einer Installation präsentieren, welche Einblick, Inspiration und Motivation um das Thema Transparency vorstellt. Um den Abend abzuschließen wird das audio-visuelle Projekt Orrrd das präsentierte Material als Input für eine algorithmische Performance nutzen und damit das Thema neu kontextualisieren.

 

***English version***

Transparencies: Prelude II
by Research and Waves, Nicolas Rosero and Carlos Pablo Villamizar

Date: 19.1.2019, 7—10pm

RnW presents the second of two prelude events for their upcoming vinyl release Transparencies. They will introduce the RAW record release exhibition series during a listening session and give the audience the chance to hear the audio contributions for the new record before they are pressed onto vinyl. Concurrently the team will showcase their research through an installation that brings together items of insight, inspiration and motivation around the value of Transparency. To conclude the evening audio-visual art project Orrrd will use the presented materials as input for an algorithmic performance that will map the content anew.

 

Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/232474354319229/

    RnW wird die RAW Record Release Ausstellung mit einer Hörprobe eröffnen und dem Publikum die Möglichkeit geben die Platte erstmals anzuhören. Gleichzeitig wird das Team ihre Recherche in Form einer Installation präsentieren, welche Einblick, Inspiration und Motivation um das Thema Transparency vorstellt.

    mehr

    Raum für gute Ideen

    Im stehen insgesamt mehr als 400 m² für Initiativen, Gruppen, Künstler*innen und Kooperationspartner*innen zur Verfügung, die Räume für Projekte aus den Bereichen Kunst, Design, Alltag, Bildung und Kultur suchen.
    Wir freuen uns über Konzepte und Projektideen, die den interkulturellen Austausch mitgestalten möchten.

    • 90 – 180 m² je Raum
    • technische Ausstattung und Einrichtung bei Bedarf
    • Räume sind kombinierbar nutzbar
    • Vermietung auf Anfrage

    Team

    Kuratorische Leitung:
    Marenka Krasomil, krasomil@feldfuenf.berlin

    Kuratorische Assistenz:
    Hélène Mohrbutter, mohrbutter@feldfuenf.berlin

    Allgemeine Anfragen: info@feldfuenf.berlin

    v.l.n.r: Marenka Krasomil, Anne-Marie Sanders,
    Jana Kamm, Myrto Georgiou, Hélène Mohrbutter

    Credits: Stefanie Kulisch

    Kontakt

    Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 7–8
    10969 Berlin

    U1, U6 Hallesches Tor
    U6 Kochstraße
    Bus 248 Jüdisches Museum
    Bus M41 Zossener Brücke
    Bus M29 Lindenstraße/Ecke Oranienstraße